Auftritte im Juli

Der Sommer ist da! Auch wenn er die letzten Tage mehr nach der Sintflut aussah. Aber der Sommer auf dem Kalender bringt die Sommerpause mit sich und so werde auch ich im Juli weniger öffentlich auftreten. Jedoch ein paar schöne Gelegenheit gibt es.

3507

Fr. 14., 20 Uhr – Impropedia im KuZe Potsdam (Diesmal mit den Improbanden als Gäste) – Eintritt frei!

Sa. 15., 15 & 16 Uhr – Lesung trifft Impro in Potsdam auf dem Restaurantschiff John Barnett im Rahmen von Stadt für eine Nacht 2017 – Eintritt frei!

Do. 20., 20:30 Uhr – Die Fernwehshow im Rahmen des Bühnenfests 2017 vom Improtheater Rabota Karoschi, Cottbus

rabota_karoshi_2016

Auftritte im Juni

lesung_trifft_impro1-300x200

„Lesung trifft Impro“ mit Dirk Lausch

Der Mai geht seinem Ende zu und er war sehr ereignisreich. Im Juni geht es für mich etwas ruhiger zu, aber auch in diesem Monat gibt es spannende Auftritte und Veranstaltungen.

Fr. 09., 20 Uhr – Impropedia im KuZe Potsdam

Sa. 17., 20 Uhr – Auftritt der Freien Studentenbühne Eberswalde zum Campusfest der HNEE im Studentenclub Eberswalde

So. 18., 16 Uhr – „Lesung trifft Impro“ im MoosGarten KulturCafé

Di. 20., 18 Uhr – im RADIO: Berliner Runde „Herzblut Freie Szene“ (Berlin 88,4 Mhz, Potsdam 90,7 Mhz, Stream)

Ein Wochenende mit 3 Auftritten

Am kommenden Wochenende gibt es für mich drei mal Improtheater. Am Samstag darf ich mit den Kollegen vom Theater ohne Probe in der Brotfabrik Berlin unser episches Theaterformat „Im Sinne von Brecht“. Die Vorstellung findet auch im Rahmen des ersten Performing Arts Festivals statt, dass an über 40 Spielstätten die Arbeiten und Vielfalt der Freien Szene Berlins zeigen will.
Am Sonntag improvisiere ich dann mit meinem Freund und Kollegen Dirk Lausch im Moosgaten Café unter dem Titel Lesung trifft Impro. Da diese Veranstaltung im 16 Uhr beginnt, versuche ich es noch in den Bühnenrausch um 19 Uhr zu den ToPs der Woche.
Das ist ein Impro-Wochenende!

Formatreiche Improwoche

In dieser Woche habe ich das große Glück, gleich drei Mal in Folge mit unterschiedlichen Improformaten auf der Bühne zu stehen. Wie vielfältig Improtheater sein kann, zeigen die kommenden Tage. Morgen (Donnerstag 12.06.2014) gibt es eine neue Auflage von „Lesung trifft Impro“. Gemeinsam mit Dirk Lausch wird aus mitgebrachten Texten gelesen und darüber improvisiert. Wir sind nicht zum ersten Mal am Rüdesheimer Platz und auch nicht zum ersten Mal im IBZ zu Gast, aber bisher hatten wir dort immer einen schönen Abend und ein super nettes Publikum.

Am Freitag (13.06.14) gibt es die Jubiläumsausgabe der Impropedia. Seit nun schon einem Jahr laden wir am 2. Freitag im Monat Experten ins KuZe ein und lassen ihre Themen mit Improtheater aufspielen. Alle 12 Shows waren hoch spannend, lehrreich und höchst unterhaltsam. Am Freitag wird aber alles etwas anders sein. Ein spezieller Experte wird auf ein Allstarteam treffen und wir feiern den ersten Geburtstag dieses Formats.
Am Samstag (14.06.14) geht es dann mit dem Bus nach Hamburg, wo das Theater ohne Probe in der Bühne im Bürgerpark zu Gast bei Stadtgespräch ist. Welches Format wir dort spielen, wird sich noch zeigen. Bisher ist ein Theatersportmatch angekündigt, was ich nach langer Zeit auch gern einmal wieder spielen würde. Also, diese Woche hat eine Menge zu bieten. Ich freue mich darauf und jetzt Bühne frei!