HERZBLUT FREIE SZENE #007 – mit Tim Sandweg über Figuren-, Puppen- und Objekttheater

berliner-runde_007-850x364

Download-Seite mit verschiedenen Formaten: https://archive.org

In der siebten Sendung von Herzblut Freie Szene am 5.9.2017 hatten macro und ich Tim Sandweg zu Gast. Mit dem künstlerischen Leiter der Schaubude Berlin sprachen wir über aktuelle Tendenzen im zeitgenössischem Figuren, Puppen- und Objekttheater, über die Schaubude Berlin als Ort der Freien Szene und die kommende Spielzeit.

Rückblick

„HERZBLUT FREIE SZENE #007 – mit Tim Sandweg über Figuren-, Puppen- und Objekttheater“ weiterlesen

Advertisements

HERZBLUT FREIE SZENE #006 – Wie starte ich ein Projekt

berliner-runde_header-850x364

Download-Seite mit verschiedenen Formaten: https://archive.org

In der 6. Ausgabe von Herzblut Freie Szene am 1. August 2017 sprachen macro und ich darüber, wie man ein Projekt in der freien Szene beginnt. Wir gingen dabei auf einige Anfangsfragen ein und haben aus unserer Erfahrung reichlich gute Ratschläge gegeben.
Und natürlich blickten wir auch auf das Gesehene im Juli zurück und gaben ein paar Tipps, was im August spannendes in der Freien Szene zu sehen ist.

„HERZBLUT FREIE SZENE #006 – Wie starte ich ein Projekt“ weiterlesen

HERZBLUT FREIE SZENE #005 – Theaterferien

berliner-runde_header_005-850x364

Für die Juliausgabe von HERZBLUT FREIE SZENE haben macro und ich uns das Thema Theaterferien gewählt. Wir sprechen über Ferien in der freien Szene und ob sie überhaupt welche macht. Was kann man im Sommer dem Publikum anbieten und was gibt es an Open Air Theaterplätzen in der Hauptstadt? Und natürlich gab es unseren Rückblick und Tipps für den kommenden Monat – hört selbst.

Download-Seite mit verschiedenen Formaten: https://archive.org

Hier sind Links zu unseren Themen:

Festivals

„HERZBLUT FREIE SZENE #005 – Theaterferien“ weiterlesen

HERZBLUT FREIE SZENE #004 – mit Susanne Churdina

berliner-runde_header-850x364

In der HERZBLUT-Sendung vom 20.6.2017 hatten wir Susanne Chrudina zu Gast. Sie ist eine freie Regisseurin sowie ein Gründungsmitglied des LAFT Berlin – Landesverband freie darstellende Künste Berlin e.V. und war in diesem Jahr für die Programm-Koordination beim Performing Arts Festival Berlin zuständig. So plauderten wir – Mirko ‘Macro’ Fichtner und ich – über das gerade zurückliegende Festival und die Arbeit des LAFT.

Download-Seite mit verschiedenen Formaten: archive.org/details/herzblut_freie_szene

Links aus der Sendung

Im Rückspiegel

Vorschau – unsere Tipps

HERZBLUT FREIE SZENE #003 – Warum Festivals

berliner-rundeHeute (16.05.17) um 18 Uhr funkte bereits die dritte Sendung der Berliner Runde – „HERZBLUT FREIE SZENE“ durch den Äther. Gemeinsam mit Freund und Kollegen macro sprach ich beim Colaboradio über Festivals. Dieser freie Sender ist in Berlin unter 88,4 Mhz und 90,7 Mhz in Potsdam auf UKW und im Stream zu hören.

Im Rückblick schauen wir auf den Berliner Impro Marathon in der Brotfabrik. Im Ausblick auf den kommenden Monat geht es um:
– Das Berliner Theatertreffen
– Am I Dead Yet? im English Theatre
EVERY BODY – Ein körperpositives Tanzfestival in den SOPHIENSÆLEN
»human requiem« mit Compagnie Sasha Waltz & Guests + Rundfunkchor Berlin im Radialsystem V
– The AE – Guidance For An Extreme Present im Ballhaus Ost
Performing Arts Festival Berlin
Good By Lenin! – Ein Theater Kino Event
Architektur des Konsums vom Theater ohne Probe in der Brotfabrik

Und hier gibt es die Sendung zum zeitunabhängigen Nachhören:

Zum Download / Zum Archiv bei archive.org

Die erste Radiosendung – HERZBLUT FREIE SZENE

berliner-rundeIch bin im Radio! Heute (21.03.17) um 18 Uhr funkte die erste Sendung der Berliner Runde – „HERZBLUT FREIE SZENE“ durch den Äther. Gemeinsam mit Freund und Kollegen macro gehe ich nun jeden 3. Dienstag im Monat beim Colaboradio auf Sendung. Dieser freie Sender ist in Berlin unter 88,4 Mhz und 90,7 Mhz in Potsdam auf UKW und im Stream zu hören.

Und worüber reden wir in „unserer“ Berliner Runde, die als Sendekonzept „talky. contemporary. berlinish.“ vorgibt und täglich zwischen 18 und 19 Uhr läuft? Wir sprechen in unserer Runde über die freie Kulturszene in Berlin und das Herzblut, dass vergossen wird, um unter schwierigen Bedingungen große Kunst zu schaffen.

In unserer ersten Sendung sprachen wir mit Nils Förster, dem Leiter der Brotfabrik Bühne in Berlin über die Schwierigkeiten in der freien Szene zu arbeiten.

Wer die Sendung nicht live verfolgen kann, wird hier auf meinem Blog die einzelnen Folgen auch zukünftig nachhören können.

Zum Download / Zum Archiv bei archive.org

IWN Podcast zum Jahreswechsel

Das Jahr neigt sich und es scheinen drei große Themen Land auf und Land ab zu dominieren: Weihnachten, Jahresrückblicke und Vorausschauen. Die anstehenden Improshows sind da keine Ausnahme. Neben weihnachtlichen Themenreigen spiele ich selbst mit dem Theater ohne Probe einen Jahresrückblick bei den ToPs der Woche – nur ein Impro-Ausblicksshow fehlt bisher noch in meinem Kalender.

Über dieses jährliche Phänomen und was das für Improvisierer zu bedeuten hat, habe ich mich mit meinem Kollegen macro in der neusten Folge der Impro-World-News unterhalten. Den Podcast gibt es zum Anhören und downloaden auf Impro-News.de:

Improv World News No. 044 – 14.12.2014 – Impro über die Feiertage