FOLLOW ME Weißensee

Eine improvisierte Stadtraumbefragung

Gemeinsam mit Nils Förster von der Brotfabrik Berlin habe für das Theater ohne Probe ich eine Kombination aus Stadtrundgang und Improtheater entwickelt. Die Theatertour beschäftigt sich mit der Entstehung und Geschichte von Weißensee.

„Die Stadt als Bühne. Sie wandelt ihr Gesicht, wie der Schauspieler seinen Ausdruck. Ihre Straßen wechseln ihre Namen, wie die Schauspielerin ihre Rollen. Wo gerade noch auf einer Freifläche die Nachtigall ihr Konzert gab, probt nun eine Musikerin bei offenem Fenster. Wo es nach Öl roch, durftet es nun nach frischem Kaffee und in einer alten Kaufhalle wird neue Kunst gezeigt. Die alten Häuser sind voller neuer Gesichter und die Alten müssen sich an die neuen Häuser gewöhnen.“

Gehen Sie mit uns durch die Geschichte und Geschichten, die auf der Straße liegen. Erfahren Sie Wissenswertes über Weißensee, wie der Stadtteil entstanden ist und was uns heute die Straßen und Plätze zu erzählen haben. Lassen Sie sich von den ImprospielerInnen des Theater ohne Probe verführen, wenn Historisches spontan zu Geschichten und der Stadtraum unmittelbar zur Bühne wird.

Auf einer der letzten Touren hat uns Dajana Lothert begleitet und fotografiert.

UpDate: Weitere Termine!
Fr. 03.09.21, 18:00 Uhr
Fr. 10.09.21, 18:00 Uhr
Sa. 11.09.21, 18:00 Uhr
So. 12.09.21, 15:00 Uhr
So. 19.09.21, 15:00 Uhr

Termine: 01.08. // 06.08. // 07.08. // 08.08. | 18 Uhr
08.08.21 | 15 Uhr

Tickets: https://www.eventbrite.de/e/follow-me-weiensee-tickets-168158094387
Brotfabrik Berlin | Telefon: +49 30 471 40 01
Online-Tickets: 
Preis: 15,- € / erm. 10,- €
Facebook-Event: https://www.facebook.com/events/320306143114995/

24h online BERLINER IMPRO MARATHON

Es wird passieren! Der Berliner Impro Marathon meldet sich (auch mit meiner Hilfe) zurück und das mit einem Programm über verrückte 24 Stunden.

Warum? Das fragt man sich vielleicht. Wie kommt man auf die absurde Idee, ein Event 24 Stunden lang streamen zu wollen? Weil es so viel zu sehen und zu erleben gibt. Die Berliner Szene ist so bunt, vielgestaltig, lebendig und kreativ. Es gibt tatsächlich unzählige Formen und Formate, in denen Impro gespielt wird. Und es gibt so viele Leute (von den nicht einmal alle terminlich mitmachen könne), die in Berlin, Deutschland und der Welt Impro spielen. Da reichen kaum 24h.

Das wir einen solchen Aufwand betreiben können, liegt daran, dass der BIM von Marco Brüders in einer selbstlosen Aktion mit 8000 Euro unterstützt wird. (Hier kann man mehr erfahren.) Mit diesem Rückenwind wird es uns sogar gelingen Leute in die Theater zu lassen. In den nächsten Tagen wird man sich Tickets für den BIM klicken können.

Mehr Infos gibt es hier: berliner-impro-marathon.de

Save the Date:
2.
Juli, 21:32 Uhr bis 3. Juli, 21:31 Uhr 2021
Berliner Impro Marathon
24h online Edition

Herzblut Freie Szene: Kultur-Mäzene und der Berliner Impro Marathon 24h online Edition

In Sendung 48 der „Berliner Runde: Herzblut Freie Szene“ vom 2.6.2021 haben macro und ich Marco Brüders zu Gast. Wir sprechen über das Thema Mäzenen. Denn Marco Brüders lobte für die Berliner Improszene Geld aus: Projekte, Orte und Spielende konnten sich bewerben, um die Kunstform zu fördern. Das sorgte für einen gehörigen Kick in der Szene. Deshalb wurden am Ende zwei Projekte von Marco Brüders gefördert: Outdoor Impro-Kurse der Gorillas und der Berliner Impro Marathon 24h online Edition.

macro und ich berichten über den Stand der Planung beim BIM 24h online Edition. Es sind über 60 Formatbewerbungen von verschiedenen Gruppen eingegangen. Es wird mindestens aus 3 Locations gestreamt – der Brotfabrik Berlin, dem BühnenRausch und dem TIK Nord.

Rückblick

Wir haben tatsächlich nichts gesehen in der freien Szene.

Ausblick


Nächste Sendung: Dienstag, 6. Juli 2021 18-19 Uhr
fr-bb freie radios – berlin brandenburg.
Berlin UKW 88,4 MHz
Potsdam UKW 90.7 MHz
Stream: fr-bb.org
Bisherigen Sendungen von Herzblut Freie Szene

Impropedia online mit Inbal Lori und Lee White

Am kommenden Freitag (4.6.2021 | 20 Uhr) gibt es wieder einen Impropedia und meine Vorfreude ist auf 100! Warum?

  • Wir haben einen großartigen Experten, der über ein Thema sprechen wird, dass uns alle angeht!
  • Wir haben die fantastische Inbal Lori und den einzigartigen Lee White auf der Bühne, die mit ihrem gemeinsamen Spiel zwischen Comedy und Tragik immer zu begeistern wissen.
  • Mit Freund und Kollegen Max Piano (aka Hannes Schäfer) begleitet einer meiner liebsten Impromusiker die Szenen.
  • Und ich werde seit mehr als einem Jahr endlich einmal wieder im KuZe sein. Wir streamen live aus dem Theatersaal hinaus in die Welt.

Das sollte man alles also nicht verpassen! UND als Sahnehäubchen obendrauf kann man das ganze auch noch einfach so auf YouTube schauen. Was will man mehr?

Zur Facebook-Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/1106022049881261

Impropedia online hat Premiere!

Die Impropedia im KuZe in Potsdam ist eine Institution, die durch Corona natürlich auch ins Wanken gekommen ist und nun ein Jahr pausiert hat. Am Freitag den 5. März 2021 kommt sie aber mit einem Paukenschlag zurück: Live, in Farbe und auf YouTube.

Als Gäste dieses fulminanten Abends wird es eine Expertin geben und zwei wunderbare ImprospielerInnen aus Köln und Umgebung – wenn schon online, dann holen wir sie auch von weit weg zu uns nach Potsdam (bzw. ins Netz): Vera Passy und Gilly Alfeo sind zwei Urgewalten der Improvisation. Schnell, witzig und voller Ideen.

Also: Einschalten und die klügste Improshow der Welt genießen!

Impropedia

Spannend, informativ, unterhaltsam – Potsdams beliebteste Impro-Show ist zurück!
Sieben Jahre lang führte Showmaster Thomas Jäkel jeden Monat durch die Show, bis zum schicksalhaften März 2020. Ein Jahr später siegt der Wille und Improvisationsgeist über die widrigen Umstände: Die Impropedia geht online!

Die einzigartige Kombination aus Interview und Impro kommt jetzt einfach zu euch nach Hause. Eine Expertin teilt ihren Erfahrungsschatz und plaudert aus dem Nähkästchen. Improspielerinnen werden zu spontanen Szenen aufgefordert und verweben das Gehörte zu Geschichten. Und wenn sie wirklich gut zugehört haben, können die Improvisateurinnen am Ende die Prüfungsfragen für das Impropedia-Online-Diplom beantworten. Egal ob sie summa cum laude bestehen oder nicht, am Ende gewinnt das Publikum – einen Einblick in die Potsdamer Expert*innenwelt, frisch improvisierte Szenen und einen bunten Theaterabend.

Die Bühne im KuZe wird durch ein einschlägiges Videokonferenztool ersetzt. Das Publikum [gerne in Jogginghose] beteiligt sich vom Sofa aus, betreut von Chatmasterin Sara!

Zur Veranstaltung: auf Facebook

Livestream auf YouTube: https://youtu.be/EhRIcyNKiGY

Und wer will, kann sich noch das KuZe Radio vom Montag anhören: Sara Krieg vom KuZe hat mich zur anstehenden Impropedia Premiere interviewt: https://www.mixcloud.com/KuzePotsdam/kuze-radio-023-neustart-impropedia-2021-03-01/

Livestream am 5. März 2021, 20:00 Uhr

Improwissen zum Meditieren

Seit 14 Tagen läuft eine neue Serie auf Impro-News.de, bei der es um Gedanken zum Improvisieren geht. Aller zwei Wochen veröffentlichen wir jetzt eine Weisheit, über die man nachdenken kann. Jeden dieser Gedanken habe ich versucht etwas provokant zu formulieren, damit vielleicht eine Diskussion entsteht. Mein Freund und Kollege macro hat die kurzen Statements dann noch in Grafiken verpackt.

Über das Ergebnis dieser spontanen Idee, bin ich sehr froh. Hier die ersten beiden Beispiele der Impromeditationen:

meditation_1_let-your-partner-shine

meditation_2_nein-sagen

Lesung trifft Impro Anfang November!

lesung_trifft_impro1-300x200Gerne würden ich Euch zu unseren kommenden Veranstaltungen begrüßen, wenn Dirk Lausch und ich wieder einmal „wortgewandt im Wortgewand“ sind.

Am Donnerstag, 3.11.2016, 19:00 Uhr, haben wir das Vergnügen, zu Gast im „MoosGarten Kultur-Café“ zu sein, einem lauschigen Ort mit tollem Team, leckerer Kulinarik und Wein nahe des S-Bahnhofs Lichterfelde Ost.
Eintritt: 8,- Euro.
Adresse: Lorenzstraße 63, 12209 Berlin. Reservierungen unter 030/773 29 8 92

Bereits zwei Tage später, also am Samstag, 5.11.2016, 20:00 Uhr, haben wir einen Auftritt im Zimmertheater Steglitz, Bornstraße 17, 12163 Berlin, 030/25 05 80 78
Eintritt: 15,- Euro.

Wir freuen uns schon auf Sie/Euch!

Aus dem Gästebuch: Lesung trifft Impro 7.10.2016

Pause oder keine Pause, das ist hier die Frage

Vor ein paar Tagen improvisierte ich mit meinen lieben Kollegen von Foxy Freestyle in der Alten Kantine. Als Gast durfte ich nicht nur mitspielen, sondern auch ein Format vorschlagen, dass wir über beide Hälften spielten. Erst durch die Nachfragen der KollegInnen wurde mir klar, dass es für sie keineswegs gewöhnlich war, eine Langform mit einer Story über zwei Hälften hinweg zu spielen. Obwohl sie immer wieder Genres und andere Formate aufführen, sind Storys über die Pause hinweg für sie eher ungewohnt.

Vorteile einer Pause

edouard_dantan_un_entracte_c3a0_la_comc3a9die-franc3a7aise_un_soir_de_premic3a8re2c_en_1885

Ja, ich mag die Pause. Sie birgt für mich in längeren Improvisationen große Vorteile. Am offensichtlichsten ist, dass man in der Pause mit den Kollegen durchgehen kann, was man bisher alles erspielt hat. Beim Theater ohne Probe ist es das erste, was wir in der Garderobe tun, wir Weiterlesen

Politisches Kindertheater 

Bis kommenden Sonntag läuft für das Kindertheaterprojekt Akim rennt, dass ich mit Kolleg*innen aus Essen realisieren möchte, noch ein Crowdfunding auf startnext.com. Das Grundlage der Inszenierung ist das sehr brisante Bilderbuch Akim rennt der belgischen Autorin Claude K. Dubois, dass die Flucht eines kleinen Jungen vor Krieg und Gewalt zeigt.

wp-1466849864293.jpgWas wir machen wollen, ist politisches Kindertheater, denn wir richten uns an Kinder ab 6 Jahren, um mit ihnen über den Verlust des Zuhauses, das Verlassen der Heimat und der zu uns kommenden Flüchtlinge zu sprechen. Letztlich ist es politisches Theater, dass sich zu erst an Kinder, aber auch an Erwachsene richtet.

Nun sammeln wir noch immer Geld, damit das Projekt in dem Umfang umgesetzt werden kann, wie wir uns das wünschen. Aber warum sollte man Geld für ein Kindertheaterprojekt beisteuern? Wir haben, wie ich finde, einige bedenkenswerte Antworten auf diese Frage in der Beschreibung zum Crowdfunding gegeben:

Wer Akim rennt unterstützt…

… fördert ein Theater- und Bildungsprojekt, dass sich für Toleranz, Offenheit und Solidarität einsetzt.

… spricht sich für politisches Kindertheater aus, dass jungen Menschen auf Augenhöhe begegnet und sie mit einem ernsten und wichtigen Thema nicht alleine lässt.

… glaubt mit uns, dass es dringend notwendig ist, jetzt ein Kindertheaterstück zum Thema Flucht und Vertreibung auf die Bühne zu bringen.

… leistet einen Beitrag zu unabhängiger Kulturarbeit in Deutschland.

… hilft uns ein Zeichen gegen Intoleranz, Hass und Fremdenfeindlichkeit zu setzen.

… versteht, dass professionelles Kindertheater in der Freien Szene dringend Geld braucht, um überleben zu können.

… glaubt daran, dass Kinder unsere Zukunft sind, egal aus welchem Land sie kommen.

Und wenn Ihr unser Projekt überfinanziert, sorgt Ihr nicht nur dafür, dass wir alle Produktionsbeteiligten angemessen bezahlen können, sondern vorallem dafür, dass Akim rennt auch weiter auf Reisen gehen kann.

Wer Akim rennt überfinanziert, …

… setzt sich für gerechtere Gagen in der freien Theaterarbeit ein.

… sorgt dafür, dass Akim rennt von einer Theaterpädagogin betreut und begleitet werden kann.

… möchte, dass das Theaterstück über die bisher geplanten 11 Vorstellungen hinaus weiter gespielt werden kann.

Bis zum 27. April 2016 kann man uns noch auf Startnext.com/akim unterstützen.