Auftritte im September

Nachdem ich im August tatsächlich eine ausführliche Auftrittspause eingelegt habe, steht für September wieder einiges an. Öffentliche Vorstellungen gibt es im September auch nicht all zu viele. Aber es wird wieder mehr – versprochen.

Di. 05., 20 Uhr – Der Spielekönig – Impro-Gameshow von Paternoster im Maschinenhaus der Kulturbrauerei Berlin. Hier bin ich als Gastspieler dabei.

Fr. 22., 19 Uhr – Lesung trifft Impro im Lise-Meitner-Gymnasium, Falkensee.

So. 24. bis Di. 26. – 6 Vorstellungen von Akim rennt im Theaterhaus Frankfurt.

Akim_rennt_Foto_Gero_Breloer_Web5
Generalprobe „Akim rennt“ am 14.9.2016 in Berlin. Foto: Gero Breloer für IG BCE
Advertisements

Auftritte im Juli

Der Sommer ist da! Auch wenn er die letzten Tage mehr nach der Sintflut aussah. Aber der Sommer auf dem Kalender bringt die Sommerpause mit sich und so werde auch ich im Juli weniger öffentlich auftreten. Jedoch ein paar schöne Gelegenheit gibt es.

3507

Fr. 14., 20 Uhr – Impropedia im KuZe Potsdam (Diesmal mit den Improbanden als Gäste) – Eintritt frei!

Sa. 15., 15 & 16 Uhr – Lesung trifft Impro in Potsdam auf dem Restaurantschiff John Barnett im Rahmen von Stadt für eine Nacht 2017 – Eintritt frei!

Do. 20., 20:30 Uhr – Die Fernwehshow im Rahmen des Bühnenfests 2017 vom Improtheater Rabota Karoschi, Cottbus

rabota_karoshi_2016

Auftritte im Juni

lesung_trifft_impro1-300x200
„Lesung trifft Impro“ mit Dirk Lausch

Der Mai geht seinem Ende zu und er war sehr ereignisreich. Im Juni geht es für mich etwas ruhiger zu, aber auch in diesem Monat gibt es spannende Auftritte und Veranstaltungen.

Fr. 09., 20 Uhr – Impropedia im KuZe Potsdam

Sa. 17., 20 Uhr – Auftritt der Freien Studentenbühne Eberswalde zum Campusfest der HNEE im Studentenclub Eberswalde

So. 18., 16 Uhr – „Lesung trifft Impro“ im MoosGarten KulturCafé

Di. 20., 18 Uhr – im RADIO: Berliner Runde „Herzblut Freie Szene“ (Berlin 88,4 Mhz, Potsdam 90,7 Mhz, Stream)

Auftritte im Mai 2017

Mo. 01., 19 Uhr – Live Kino Event: Good Bey Lenin!

Di. 02., 19 Uhr – Live Kino Event: Good Bey Lenin!

Mi. 03., 19 Uhr – Live Kino Event: Good Bey Lenin!

Do. 04., 10 & 18 Uhr – Akim rennt in der Brotfabrik Berlin

Fr. 05., 10 Uhr – Akim rennt in der Brotfabrik Berlin

Fr. 05., 19 Uhr – Lesung trifft Impro im Kirchlichen Begegnungszentrum Karow

Sa. 06., 15 & 20 Uhr – Live Kino Event: Good Bey Lenin!

So. 07., 15 & 20 Uhr – Live Kino Event: Good Bey Lenin!

Fr. 12., 20 Uhr – Impropedia im KuZe Potsdam

So. 14., 14 & 17 Uhr – Impropedia OPEN zum Tage der offenen Tür der Brotfabrik Berlin

Mo. 15., 20 Uhr – ARCHITEKTUR DES KONSUMS / Ernährung in der Brotfabrik Berlin

Di. 16., 18 Uhr – im RADIO: Berliner Runde „Herzblut Freie Szene“ (Berlin 88,4 Mhz, Potsdam 90,7 Mhz, Stream)

Di. 16., 20 Uhr – ARCHITEKTUR DES KONSUMS / Elektronik in der Brotfabrik Berlin

Mi. 17., 20 Uhr – ARCHITEKTUR DES KONSUMS / Wohnen in der Brotfabrik Berlin

Do. 18., 20 Uhr – ARCHITEKTUR DES KONSUMS / Mode in der Brotfabrik Berlin

Fr. 19., 20 Uhr – Im Sinne von Brecht / KONSUM in der Brotfabrik Berlin

Live Kino Event: GOOD BEY, LENIN!

Film ist ja eigentlich nicht meine Materie, aber wenn auf 2.000 Quadratmetern an einem geheimen Ort in Berlin-Friedrichshain vom 1. bis zum 7. Mai 2017 die DDR in einer besonderen Art und Weise wieder aufleben soll, dann bin ich doch dabei. Und mittendrin ist eine ganz besondere Vorführung von „Good Bye, Lenin!“.

Die Premiere am 1. Mai ist bereits ausverkauft, für die Vorstellungen vom 2. bis zum 5. Mai um jeweils 19.00 Uhr sowie am 6. und am 7. Mai um 15.00 und um 20.00 Uhr gibt es aber noch Karten: Webseite Cine-Mania.de.

Veranstalter des Cine-Mania-Events zu „Good Bye, Lenin!“ ist die Flimmer Group.

1177680

Auftritte im April 2017

naked_stage_webNachdem der März lediglich 3 öffentliche Auftritte für mich bereit hielt, sieht es im April ganz anders aus. Besonders in der Woche vor Ostern werde ich in The Naked Stage in der Brotfabrik Berlin täglich auf der Bühne stehen und das freut mich doch sehr. Aber auch mit dem Berliner Impro Marathon steht ein weiteres Großevent im Kalender. Im Falle, dass sich noch weitere Auftritte ergeben, aktualisiere ich diesen Eintrag hier natürlich umgehend.

Mo. 10., 20 Uhr – The Naked Stage – das improvisierte Kamerspiel

Di. 11., 20 Uhr – The Naked Stage – das improvisierte Kamerspiel

Mi. 12., 20 Uhr – The Naked Stage – das improvisierte Kamerspiel

Do. 13., 20 Uhr – The Naked Stage – das improvisierte Kamerspiel

Fr. 14., 20 Uhr – Impropedia (Osterausgabe mit Überraschung) im KuZe Potsdam

Sa. 15., 20 Uhr – The Naked Stage – das improvisierte Kamerspiel

So. 16., 20 Uhr – The Naked Stage – das improvisierte Kamerspiel

Di. 18., 18 Uhr – im RADIO: Berliner Runde „Herzblut Freie Szene“ (Berlin 88,4 Mhz, Potsdam 90,7 Mhz, Stream)

Fr. 21., 20 Uhr – Im Sinne von Brecht in der Brotfabrik Berlin

5bim_outline_black-150x150Sa. 22., 18-4 Uhr – Berliner Impro Marathon in der Brotfabrik Berlin. Hier stehen Spieler*innen aus 22 Berliner Improgruppen 10 Stunden auf 4 Bühnen. Europas größtes Eintagesfestival!

So. 30., 19 Uhr – ToPs der Woche im Bühnenrausch, Berlin (Leider muss ich bei den ToPs der Woche passen. Die Generalprobe für Good Bey, Lenin! steht an.)