Auftritte im Oktober 2018

Thomas Jäkel und Dirk Lausch, Lesung trifft Impro / Foto: Viviane Wild

Lesung trifft Impro / Foto: Viviane Wild

Der Oktober verheißt viel Spaß für Fans von Lesung trifft Impro. Mit meinem Freund und Kollegen Dirk Lausch werde ich in diesem Monat gleich fünf Auftritte spielen! Um auch ordentlich Werbung machen zu können, waren wir im Studio von Viviane Wild und haben uns ablichten lassen. Ich finde, die Fotos sind klasse geworden!
Im Oktober bin ich aber auch zu den Klubbekanntschaften eingeladen. Dieses schöne Format spielt auf der Bühne des Aufsturz und ist eine Art Impro-Blind-Date.

Hier nun die Liste meiner öffenltichen Auftritte im Oktober:

Fr. 05., 19:00 Uhr – Lesung trifft Impro im Lise-Meithner-Gymnasium, Falkensee

Fr. 12., 20 Uhr – Impropedia mit Scratch Theatre im KuZe, Potsdam – Eintritt frei!

So. 14., 15:00 Uhr – Lesung trifft Impro im Rahmen des Sag, Auguste! Lesefestival aus dem und für den Auguste-Viktoria-Kiez, Ort: Café Rückenwind, Berlin

Fr. 19., 20:00 Uhr – Lesung trifft Impro im KuB Kultur- und Bildungszentrum, Bad Oldesloe

Di. 23., 19:00 Uhr – Lesung trifft Impro im Medienpoint Crellestraße, Berlin

Do. 25., 19:30 Uhr – als Gast bei den Klubbkanntschaften im Aufsturz, Berlin

Sa. 27., 10:30 Uhr – Lesung trifft Impro bei Guten Morgen Eberswalde

Sa. 27., 10:30 Uhr – Im Sinne von Brecht in der Brotfabrik Berlin

Thomas Jäkel und Dirk Lausch, Lesung trifft Impro / Foto: Viviane Wild

Lesung trifft Impro / Foto: Viviane Wild

Advertisements

Auftritte im November

6dcf1b618eNachdem es für mich im Oktober nicht einen öffentlichen Auftritt in Berlin gab, sieht das im November wieder besser aus. Besonders freut mich, dass ich auch im November nach 3 Monaten Pause endlich wieder einmal die Impropedia in Potsdam moderieren werde! Und wie immer gilt: Im Falle, dass sich noch weitere Auftritte ergeben, aktualisiere ich diesen Eintrag hier umgehend. Update: Es kam noch ein paar Anfragen der Kollegen von Paternoster.

Fr. 3., 19 Uhr – Lesung trifft Impro im Groß Glienicker Begegnungshaus – Eintritt frei!

Di. 7., 18 Uhr – im Radio: HERZBLUT FREIE SZENE auf Colaboradio, Berlin UKW 88,4 MHz und Potsdam UKW 90.7 MHz, Stream: colaboradio.de

Fr. 10., 20 Uhr – Impropedia im KuZe Potsdam – Eintritt frei!

Mi. 15., 20 Uhr – Dein Held, Deine Geschichte im Maschinenhaus der Kulturbrauerei. Hier bin ich Gast bei den  Kollegen von Paternoster. (Update 10.11.17)

Fr. 17., 20 Uhr – Im Sinne von Brecht in der Brotfabrik Berlin

So. 26., 19 Uhr – ToPs der Woche im Bühnenrausch, Berlin

Auftritte im September

Nachdem ich im August tatsächlich eine ausführliche Auftrittspause eingelegt habe, steht für September wieder einiges an. Öffentliche Vorstellungen gibt es im September auch nicht all zu viele. Aber es wird wieder mehr – versprochen.

Di. 05., 20 Uhr – Der Spielekönig – Impro-Gameshow von Paternoster im Maschinenhaus der Kulturbrauerei Berlin. Hier bin ich als Gastspieler dabei.

Fr. 22., 19 Uhr – Lesung trifft Impro im Lise-Meitner-Gymnasium, Falkensee.

So. 24. bis Di. 26. – 6 Vorstellungen von Akim rennt im Theaterhaus Frankfurt.

Akim_rennt_Foto_Gero_Breloer_Web5

Generalprobe „Akim rennt“ am 14.9.2016 in Berlin. Foto: Gero Breloer für IG BCE

Lesung traf Impro in Potsdam

Lesung_trifft_Impro_Potsdam2017.jpg

In Potsdam war von Samstag den 15. Juli bis Sonntag 16. Juli „Stadt für eine Nacht„. Bei diesem riesigen Volksfest der Kulturstätten an der Schiffbauergasse durften mein Kollege Dirk Lausch und ich auf dem Restaurantschiff John Barnett lesen und improvisieren. Das war ein Spaß! Wir danken den Zuschauer und -hörerinnen und besonders für die tollen Vorgaben, die wir verlesen durften. Angefangen beim BVG Fahrschein, einem Buch über die Datsche bis hin zum Flyer vom Hause Schiff. Von diesem Flyer habe ich erfahren, dass John Barnett Humphreys Jr. die ersten Dampfschiffe in Preußen gebaut hat. Das war um 1816. Daher hat die Schiffbauergasse Potsdam auch ihren Namen.

Das nächste Mal gibt es Lesung trifft Impro wieder im September:
22. September 2017, 19 Uhr
Lise-Meitner-Gymnasium
Ruppiner Straße 15
14612 Falkensee

Auftritte im Juli

Der Sommer ist da! Auch wenn er die letzten Tage mehr nach der Sintflut aussah. Aber der Sommer auf dem Kalender bringt die Sommerpause mit sich und so werde auch ich im Juli weniger öffentlich auftreten. Jedoch ein paar schöne Gelegenheit gibt es.

3507

Fr. 14., 20 Uhr – Impropedia im KuZe Potsdam (Diesmal mit den Improbanden als Gäste) – Eintritt frei!

Sa. 15., 15 & 16 Uhr – Lesung trifft Impro in Potsdam auf dem Restaurantschiff John Barnett im Rahmen von Stadt für eine Nacht 2017 – Eintritt frei!

Do. 20., 20:30 Uhr – Die Fernwehshow im Rahmen des Bühnenfests 2017 vom Improtheater Rabota Karoschi, Cottbus

rabota_karoshi_2016

Auftritte im Juni

lesung_trifft_impro1-300x200

„Lesung trifft Impro“ mit Dirk Lausch

Der Mai geht seinem Ende zu und er war sehr ereignisreich. Im Juni geht es für mich etwas ruhiger zu, aber auch in diesem Monat gibt es spannende Auftritte und Veranstaltungen.

Fr. 09., 20 Uhr – Impropedia im KuZe Potsdam

Sa. 17., 20 Uhr – Auftritt der Freien Studentenbühne Eberswalde zum Campusfest der HNEE im Studentenclub Eberswalde

So. 18., 16 Uhr – „Lesung trifft Impro“ im MoosGarten KulturCafé

Di. 20., 18 Uhr – im RADIO: Berliner Runde „Herzblut Freie Szene“ (Berlin 88,4 Mhz, Potsdam 90,7 Mhz, Stream)

Ein Wochenende mit 3 Auftritten

Am kommenden Wochenende gibt es für mich drei mal Improtheater. Am Samstag darf ich mit den Kollegen vom Theater ohne Probe in der Brotfabrik Berlin unser episches Theaterformat „Im Sinne von Brecht“. Die Vorstellung findet auch im Rahmen des ersten Performing Arts Festivals statt, dass an über 40 Spielstätten die Arbeiten und Vielfalt der Freien Szene Berlins zeigen will.
Am Sonntag improvisiere ich dann mit meinem Freund und Kollegen Dirk Lausch im Moosgaten Café unter dem Titel Lesung trifft Impro. Da diese Veranstaltung im 16 Uhr beginnt, versuche ich es noch in den Bühnenrausch um 19 Uhr zu den ToPs der Woche.
Das ist ein Impro-Wochenende!