Lesung trifft Impro online – Zoom Edition am 21. Februar 2021

Seit Jahren lese ich mit Kollege Dirk Lausch auf kleinen und größeren Bühnen. Also besser gesagt, Herr Lausch liest und ich improvisiere dazu Texte und was mir sonst so einfällt. Wer es nicht erlebt hat, wunder sich sicherlich, was das soll, aber wir haben schon etliche Shows gespielt und hatten mit unserem Publikum immer viel Spaß. Oder wie Michael Bienert schrieb:
„Das alles ist kurzweilig, überraschend und hinterlässt das gute Gefühl, mit viel Grips unterhalten worden zu sein.“

Thomas Jäkel und Dirk Lausch, Lesung trifft Impro / Foto: Viviane Wild
Foto: Viviane Wild

Auch wir sind (durch) Corona ins Netz gegangen und hatten im vergangen Jahr begonnen Shows live zu streamen. Doch immer fehlte uns der direkte Kontakt zum Publikum, denn die Primavista-Lesung und die improvisierten Texte brauchen die Vorgaben und Ideen das Publikums.

Deshalb reifte in uns ein Entschluss: Wir lassen Lesung auf Impro treffen und das bei Zoom. Dort können wir das Publikum vor die Kameras holen und hoffentlich (fast wie im Theater) mit ihm interagieren, spielen und so noch viel mehr Unterhaltung bieten. Weil wir uns aber nicht unendlich viele Zuschauer*innen angemessen kümmern können, haben wir uns auf 20 „Sitzplätze“ beschränkt. Für diese Zugänge verkaufen wir via Yesticket „Eintrittskarten“.

Um aber niemanden auszuschließen, bieten wir parallel einen Livestream auf Youtube an. Warum? Weil alle sollen Zugang haben können, obwohl man definitiv interaktiveren Spaß mit uns auf Zoom haben wird.

Der spontane Termin steigt: Sonntag, 21. Februar 2021, 19:00 Uhr!

Und wie geht das mit der Show? Ganz einfach: Man sende bis Sonntag, 17:00 Uhr, möglichst kurze Texte (können auch Fotos von Texten sein) an lausch @ lesung-trifft-impro.de, damit Dirk Lausch etwas zum Live-Vorlesen hat. Kann gern auch etwas Absurdes sein: Gedicht, Einkaufszettel, Kurzgeschichte, was auch immer… Die Texte sieht nur Dirk – Thomas werden sie vorenthalten, sonst wär’s ja nicht Lesung trifft Impro!

Nach dem Vorlesen des jeweiligen Textes hält Dirk die Klappe, denn nun kann Thomas Jäkel sich auf das Gehörte seinen Reim machen. Aus dem Stegreif führt der Impro-Experte vom Theater ohne Probe auf neue Pfade, spinnt neue Storys, bietet erlesene Improvisation. Erwartet das Unerwartete! Zurufe und „Regieanweisungen“ an Thomas dürfen die Gäste auf Zoom und die Zuschauer per Live-Chat auf YouTube gerne abgeben.

Tickets für Zoom: https://www.yesticket.org/event/de/lesung-trifft-impro-online-zoom-edition-21-02-21

Livestream auf Youtube.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s