Herzblut Freie Szene Sendung 44: Kulturmanagement und Selbstvermarktung – mit Ina Roß

In Sendung 44 von Herzblut Freie Szene war Ina Roß zu Gast bei macro und mir. Wir sprachen wir über „den großen Drachen Selbstvermarktung“. Ina Roß erzählte uns, wie sehr es Spaß macht, wenn die eigenen Fähigkeiten und Interessen dabei eingesetzt werden – Selbstmarketing kann spielerisch und kreativ sein, so dass die Eigenwerbung unkonventionell, authentisch und organisch statt fremdbestimmt wird.

Ina Roß ist die Autorin des Buches „Wie überlebe ich als Künstler? – Eine Werkzeugkiste für alle, die sich selbst vermarkten wollen“. Sie unterrichtete unter anderem an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin und der „National School of Drama„, New Delhi, India und der Hochschule der Bildenden Künste Saar. Als Kulturmanagerin für Bildende und Darstellende Kunst gibt Ina Roß Workshops und Coachings.

Rückblick

Ausblick


Nächste Sendung: Dienstag, 2. März 2021 18-19 Uhr
fr-bb freie radios – berlin brandenburg.
Berlin UKW 88,4 MHz
Potsdam UKW 90.7 MHz
Stream: fr-bb.org
Bisherigen Sendungen von Herzblut Freie Szene

Herzblut Freie Szene 43: Das KULT, das kleinste Theater Braunschweigs – mit Thomas Hirche

Thomas Hirche war zu Gast bei macro und mir. Wir sprechen in der Sendung über das KULT, Bookings, die Zeit von Corona für kleine Bühnen und mehr. Irgendwie vergeht die Zeit wieder viel zu schnell. Aber es macht direkt Lust, diesen wunderbar kreativen Ort zu besuchen … wenn es dann wieder möglich ist. Das KULT steht dann bereit und hat einen Plan.

Links zur Sendung

Rückblick

Ausblick


Nächste Sendung: Dienstag, 2. Februar 2021 18-19 Uhr
fr-bb freie radios – berlin brandenburg.
Berlin UKW 88,4 MHz
Potsdam UKW 90.7 MHz
Stream: fr-bb.org
Alle bisherigen Sendungen von Herzblut Freie Szene

30 Jahre Kultur nach der Wiedervereinigung – Herzblut Freie Szene Sendung 40 mit Udo Muszynski

Udo Muszynski war zu Gast bei macro und mir und hatte wunderbar viel zu erzählen. In Sendung 40 der Berliner Runde – Herzblut Freie Szene vom 6.10.2020 streiften wir durch die letzten 30 Jahre Kultur – also der Zeit nach der Wiedervereinigung. Eine interessante Zeit des Wandels in allen Bereichen. Udo Muszynski erzählte von den Anfängen seiner Kulturtätigkeit in Eberswalde bis heute.

Links zur Sendung

Rückblick

Ausblick

Nächste Sendung: Dienstag, 3. November 2020 18-19 Uhr
Colaboradio auf fr-bb freie radios – berlin brandenburg.
Berlin UKW 88,4 MHz
Potsdam UKW 90.7 MHz
Stream: fr-bb.org

Herzblut Freie Szene – Vorsichtige Lockerungen

macro und ich sprachen in unserer 38. Sendung vom 7.7.2020 über erste, vorsichtige Corona-Lockerungen bei den performativen Künsten. Was verbietet sich auf längere Sicht, was kann man schon wieder machen. Spaß beim Open Air, Proben im Netz und ein bisschen Impro auf Netflix wird auch besprochen.

Erwähnungen innerhalb des Themas Vorsichtige Lockerungen

Middleditch and Schwartz Duo Impro Show auf Netflix
Whose Line Is It Anyway? Britische TV Impro Sendung

Rückblick

Poetry Slam im Autokino in Braunschweig

Ausblick

Kammer nix machen – Kammer nur guckenTheater ohne Probe am 30.7.2020 im Online Stream
Das Match – Theatersport Berlin im „Open O“ Bühne Globe Theater Open Air
Geld oder Liebe der Klubbekanntschaften am 30.7. Open Air im Park


Nächste Sendung: Dienstag, 4. August 2020 18-19 Uhr
Colaboradio auf fr-bb freie radios – berlin brandenburg.
Berlin UKW 88,4 MHz
Potsdam UKW 90.7 MHz
Stream: fr-bb.org
Alle bisherigen Sendungen von Herzblut Freie Szene

HERZBLUT FREIE SZENE #012 – Marie Wellmann über die IMPRO 2018

berliner-runde_12_impro_2018-850x364

Das Thema der Sendung 12 ist Die IMPRO 2018 – das internationale Festival und das europäische Projekt „Our lives„. Zu Gast war Marie Wellmann, die das Festival seit 2007 zusammen mit Christoph Jungmann von den Gorillas organisiert.
Die IMPRO bringt in diesem Jahr 28 Improspieler*innen aus allen 28 EU-Staaten für das Festival auf verschiedenen Berliner Bühnen zusammen. Wir sprechen in der Sendung über das Festival, das den den kulturellen Austausch ins Zentrum stellt.

Die IMPRO findet vom 17.-25. März 2018 statt.

Rückschau

Links

Tipps und Empfehlungen


Nächste Sendung: Dienstag, 6. März 2018 18-19 Uhr
Colaboradio im Pi Radio-Verbund
Berlin UKW 88,4 MHz und Potsdam UKW 90.7 MHz
Stream: piradio.de
Alle bisherigen Sendungen von Herzblut Freie Szene

Ihr findet uns auf Facebook facebook.com/HerzblutFreieSzene

HERZBLUT FREIE SZENE #011 – Dominik Schäfer über den BühnenRausch

berliner-runde_011-850x364

Wir hatten Dominik Schäfer vom BühnenRausch zu Gast in der ersten Sendung 2018. Der BühnenRausch ist eine Bühne im Prenzlauer Berg, die sich der improvisierten Kunst verschrieben hat. Vor 15 Jahren gegründet, ist sie die zentrale Begegnungsstätte für die Berliner Improtheaterszene geworden. Dominik ist seit diesem Jahr für die Programmplanung zuständig. Mit meinen Kollegen vom Theater ohne Probe spiele ich auch monatlich im BühnenRausch.

Rückblick

Links

Tipps und Empfehlungen


Nächste Sendung: Dienstag, 6. Februar 2018 18-19 Uhr
Colaboradio im Pi Radio-Verbund
Berlin UKW 88,4 MHz und Potsdam UKW 90.7 MHz
Stream: piradio.de
Alle bisherigen Sendungen von Herzblut Freie Szene

Ihr findet uns auf Facebook facebook.com/HerzblutFreieSzene

HERZBLUT FREIE SZENE #010 – Stephan Ziron über die Wintersaison und Impromusik

010_header-850x364

In der 10. Sendung von Herzblut Freie Szene am 5.12.2017 war Stephan Ziron zu Gast. Wir redeten über die Wintersaison für Künstler in der FreieSzene, das Kriminal-Dinner, Impromusik-Projekte, das Impromusikercamp und einiges mehr. Stephan Ziron ist Musiker, Impromusiker und Improtheaterspieler bei Improtheater Paternoster in Berlin, gibt Musik- und Improtheater-Workshops und betreibt mit seiner Frau das Klubhaus Lüchfeld. Stephan ist ein aktiver Blogschreiber und Podcaster.

Rückblick

Links

Tipps und Empfehlungen


Nächste Sendung: Dienstag, 2. Januar 2018 18 – 19 Uhr
Colaboradio im Pi Radio-Verbund
Berlin UKW 88,4 MHz und Potsdam UKW 90.7 MHz
Stream: colaboradio.de
Alle bisherigen Sendungen von Herzblut Freie Szene

Ihr findet uns auf Facebook facebook.com/HerzblutFreieSzene

Das Potsdamer Improtheater Festival sucht Langformen für ein Turnier

Das Potsdamer Improtheater Festival steht in diesem Jahr unter dem Motto „Mittendrin“. Um trotz eines verkürzten Festivals eine große Bandbreite an Formen und Farben zeigen zu können, haben wir für Samstagabend (28.10.17) ein Langformen-Turnier angesetzt. Bei der als Cagefight bekannte Show treten 4 Teams mit jeweils einem 22minütigen Improformat an und präsentieren diese dem Publikum. Per Stimmzettel entscheiden die Zuschauer über das Weiterkommen der Mannschaften.

Für den Abend unter dem Titel „Das Format“ suchen wir noch Teams, die Lust haben in Potsdam ein Langform zu zeigen. Die Teams sollten 3 oder 4 Spieler*innen stark sein. Die Spielzeit beträgt exakt 22 Minuten. Es wird in Form von 2 Halbfinalen und einem Finale gespielt. Alles findet auf der Bühne des KuZe in Potsdam statt, die nicht extrem groß ist, aber viel Platz für Kreativität bietet. Zwei Moderatoren (macro und Thomas) und ein Musiker werden den Abend über alle Teams begleiten.

Es gibt leider keine Gagen, Honorare oder Sachpreise zu gewinnen. Dafür bieten wir ein leckeres Essen im Vorfeld, freie Getränke, ein begeistertes Publikum und ein gute Show, in der Ihr andere Improspieler*innen kennenlernen könnt.

Bewerbungen bitte mit Namen und einer kurzen Teambeschreibung bis zum 30. September 2017 über das Kontaktformular einreichen. Ich melde mich dann umgehend bei Euch zurück.

Thomas
Künstlerischer Leiter

cropped-improfestival2017_header_website

HERZBLUT FREIE SZENE #007 – mit Tim Sandweg über Figuren-, Puppen- und Objekttheater

berliner-runde_007-850x364

Download-Seite mit verschiedenen Formaten: https://archive.org

In der siebten Sendung von Herzblut Freie Szene am 5.9.2017 hatten macro und ich Tim Sandweg zu Gast. Mit dem künstlerischen Leiter der Schaubude Berlin sprachen wir über aktuelle Tendenzen im zeitgenössischem Figuren, Puppen- und Objekttheater, über die Schaubude Berlin als Ort der Freien Szene und die kommende Spielzeit.

Rückblick

Weiterlesen

HERZBLUT FREIE SZENE #006 – Wie starte ich ein Projekt

berliner-runde_header-850x364

Download-Seite mit verschiedenen Formaten: https://archive.org

In der 6. Ausgabe von Herzblut Freie Szene am 1. August 2017 sprachen macro und ich darüber, wie man ein Projekt in der freien Szene beginnt. Wir gingen dabei auf einige Anfangsfragen ein und haben aus unserer Erfahrung reichlich gute Ratschläge gegeben.
Und natürlich blickten wir auch auf das Gesehene im Juli zurück und gaben ein paar Tipps, was im August spannendes in der Freien Szene zu sehen ist.

Weiterlesen