Beteiligt an einer Entführung – Lesung und Impro

Am kommenden Samstag findet auf dem Rüdesheimer Platz in Berlin das 1. EMIL CAUER KULTURFEST statt. Organisiert von den Freunden des Rüdesheimer Platzes soll es ein Kulturprogramm für Jung und Alt geben. Die Veranstalter fordern auf: „Lasst euch entführen in die Welt der Literatur.“

Stimmspieler und Schausprecher Dirk Lausch
Stimmspieler und Schausprecher Dirk Lausch

Aber wer werden die Entführer sein? Unter anderen wird es eine Lesung mit Dirk Lausch, dem Stimmspieler und Schausprecher und mir geben. Meine Aufgabe wird aber nicht das Vorlesen, sondern das Improvisieren sein. In unserem Format „Lesung trifft Impro“ versuchen wir das Festgeschriebene mit dem spontan Flüchtigen zu verbinden.

Wir entführen also mit geschriebenen und improvisierten Worten nach den Ideen des Publikums in die Literatur. Ich freue mich sehr auf diese Auftritte mit Dirk Lausch, da sie mich maximal herausfordern und an die Grenzen meiner improvisatorischen Fähigkeiten bringen. Denn aus dem Stehgreif einem Goethe, einem Tucholsky, einem Evers oder wem auch immer nachzueifern, ist nichts, was man so nebenbei macht. Aber wenn schon Improvisation, dann richtig! Nicht umsonst trägt das Format den Untertitel: „Einer liest, der andere spinnt.“

Also Hände hoch, dass ist eine Entführung!

Wann: 12.05.2012, ab 17 Uhr
Wo: Rüdesheimer Platz am Brunnen, Karte

Plakat Fest Rüdesheimer Platz
Plakat Fest am Rüdesheimer Platz
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s