Sommerpause

Eigentlich ist im Sommer in den Theatern immer recht wenig los. Die Leute sind im Urlaub am Meer, sitzen in den Freilichtkinos, grillen in den Parks und gehen nicht in Theater. Gut, sagt man sich als Theatermacher, dann nimmt man sich die Zeit, um in sich zu gehen und alles für die neue Spielzeit vorzubereiten.
Doch irgendwie kommt diese Zeit nicht. In diesem Sommer geht es für mich nur so Schlag auf Schlag. Das ist zum Einen gut, denn es gibt etwas zu tun, zum Anderen fehlt aber vielleicht der Anlauf, den es braucht um neuen Schwung zu holen. Ein neues Projekt und besseres Marketing für das Theater ohne Probe sind schon am Start. Jedoch macht mir der Ausbau der bestehenden Projekte und Vorhaben etwas Sorgen. Bisher sieht es zwar noch nicht danach aus, als würde etwas unter den Tisch fallen. Dennoch braucht es etwas Übersicht um nichts aus den Augen zu verlieren und hier könnte die Sommerpause helfen. Wenn man schon nicht konkret an Projekten arbeiten kann, dann könnte man aber wenigstens Zeit in die Projektplanung investieren. Denn ohne Plan geht nun einmal nichts 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s